Geschichte

• Erfindung der Uhr Anfang der 70er Jahre durch Peter Hertha

• 1974 erste Ausstellung auf „Sole2“ in Bergkamen

• 1977 in Kassel dem „documenta„-Publikum zugänglich gemacht

• 1977 als neun Meter großes Bauwerk in der Fußgängerzone in Kassel errichtet

• 1978 dem Altbundespräsident Scheel als Gastgeschenk der Stadt Kassel im
Tischmodell überreicht

• Anfang der 80er Jahre wurde die Uhr am Fernmeldeturm Düsseldorf als
Monument erbaut und erhielt einen Eintrag als größte Uhr der Welt im
Guinness-Buch der Rekorde

• Verkauf von unterschiedlichen Tischmodellen der Linear-Uhr bis zum Ableben
des Urhebers im Jahre 1991

• 2003 Wiederentdeckung der Uhr durch seine Kinder – die Erben des Urheberrechts